Bei der virtuellen Klimaschutztour begibt man sich auf die Raumstation NoCoZwo, die sich im Auftrag des Klimaschutzes auf einer erdnahen Umlaufbahn befindet. Dort beginnt die Ausbildung zur Klimaschützerin/zum Klimaschützer.

Unterteilt ist die Station in zwei Bereiche:

In der "Basis" kann man sich über das Thema Klimaschutz informieren. Hier gibt es Hintergrundinfos, eine Bibliothek, ein Glossar mit Fachbegriffen, Kontaktadressen und Links, Projekte anderer Jugendlicher und Schulen sowie kleine Spiele und die verschlüsselten Lösungen.

Im sogenannten "Training" werden 17 Klimaschutz-Projekte aus Hannover und Umgebung vorgestellt, zu denen zahlreiche Aufgaben zu lösen sind. Da in Sachen Klimaschutz keine Zeit verloren werden darf, wird nicht nur um Punkte, sondern auch um Zeit gespielt. Ziel ist es, möglichst schnell viele Klimaschutzpunkte zu sammeln.